5 Facts: Mobilfunk in Österreich

ö

Diesmal geht es in unseren 5 Facts um den Mobilfunk im Herzen Europas – nämlich in Österreich. Hier befindet sich nicht nur der Standort von Freeeway im schönen Eisenstadt, sondern der Mobilfunkmarkt im Land hat auch einiges zu bieten. Wir haben die interessantesten Facts rund um Datennutzung, Apps und Smartphones für euch in einer Liste zusammengestellt.

  1. In Österreich gibt es 3 große Mobilfunkanbieter mit eigenem GSM- bzw. UMTS-Netz:
  • A1
  • TMobile
  • Drei
  1. Weiters gibt es zahlreiche Anbieter von Mobilfunktarifen ohne eigene Netzinfrastruktur, so genannte Reseller/Brands/MVNOs:
  • Freeeway
  • Yesss!
  • eety
  • VOLmobil
  • MobileCall, YouMobile, VINMOBILE
  • HoT
  • UPC mobile
  • Spusu
  1. Seit 2004 gibt es in Österreich die Möglichkeit der mobilen Rufnummernmitnahme
  • mit September 2010 sind etwa 6,4 % der fast 12 Mio. genutzten Nummern zu anderen Mobilfunkanbietern portiert worden
  • damit lässt sich der Anbieter nicht mehr an der Vorwahl ablesen
  1. Die mobile Gesprächsdauer im Heimatland von Freeeway lag 2012 bei 23 Milliarden Minuten
  • bei der Datennutzung ging es in den letzten Jahren rapide bergauf:
    • 2009 wurden 16 Millionen Gigabyte im mobilen Internet übertragen
    • 2012 waren es schon 73 Millionen Gigabyte
  1.  Österreichische Schüler und Studenten sind bereits zu 84 % mit Smartphones ausgestattet
  • zu den beliebtesten Apps auf den Mobiltelefonen des Landes zählen die sozialen Netze WhatsApp, Facebook, sowie Youtube
  • aber auch Shopping-Programme wie die Amazon-App sind weit oben im Ranking zu finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.